Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Alete NaturNes.

Konzept und Sortiment

18.10.10 - 08:39 Uhr

von: knisperknusper

Alete NaturNes Gemüse.

Letzte Woche haben wir uns die Alete NaturNes Früchtebreie genauer angeschaut. Heute wollen wir gemeinsam die Gemüsesorten näher betrachten.

Das NaturNes Gemüse ist in allen Altersstufen frei von Zusätzen wie Salz, Verdickungsmittel oder Sahne. So gewöhnt sich das Baby schon früh an den originalen Geschmack gesunder Zutaten.

Die Breie enthalten zudem einen wertvollen Mix aus Raps- und Sonnenblumenöl. Rapsöl liefert Omega-3-Fettsäuren, die wichtig für die Entwicklung von Gehirn und Nervenzellen sind.

Alete NaturNes Gemüse ist in folgenden Sorten erhältlich:

Nach dem 4. Monat:

  • Karotten
  • Karotten & Kartoffeln
  • Kürbis, Karotten & Kartoffeln
  • Ab dem 6. Monat:

  • Karotten, Kartoffeln & Erbsen

@all: Wie kommen die Gemüsebreie bei Euch und Euren Kleinen an? Habt Ihr bereits einen Favoriten?

Konzept und Sortiment

15.10.10 - 08:49 Uhr

von: knisperknusper

Alete NaturNes Früchte

Die NaturNes Früchtebreie bestehen aus 100 % purer Frucht und Vitamin C. Sie eignen sich als gesunder Nachtisch oder als Zwischenmahlzeit, da sie frei von zugesetztem Zucker oder süßenden Saftkonzentraten sind. Die feinpürierten Breie sind in folgenden Sorten erhältlich:

    Nach dem 4. Monat:

  • Apfel
  • Birne
  • Banane & Apfel
  • Apfel & Pfirsich
  • Apfel & Quitte
  • Apfel & Pflaume
  • Ab dem 6. Monat:

  • Apfel, Erdbeere und Blaubeere
  • Ab dem 8. Monat:

  • Früchtekorb mit Stückchen

Das zusätzliche Vitamin C unterstützt die Abwehrkräfte und fördert die Haltbarkeit der Produkte auf natürliche Weise. Außerdem behalten die Früchte ihren frischen Geschmack und die natürliche Farbe.

Einigen Projektteilnehmern ist die neue Portionsgröße bereits aufgefallen: Umfangreiche Alete Studien belegen, dass gerade zum Beikoststart diese Portionsgröße ideal ist, da sich die Babys erst an die Beikost gewöhnen müssen und nicht sofort alles aufessen. Die kleineren Portionen bieten genau die richtige Menge.

@all: Wie findet Ihr die Alete NaturNes Früchtebreie? Was hat Eurem Baby geschmeckt? ;)

Fragen und Antworten

14.10.10 - 14:06 Uhr

von: Nadja_NaturNes

Feedback auf Eure Fragen.

Hallo liebe Projektteilnhemer,

es geht ja nun schon richtig rund in unserem Projekt und viele interessante Fragen haben uns erreicht! Vielen Dank für Euer großes Engagement und Interesse an Alete NaturNes. Natürlich lasse ich es mir nicht nehmen Eure Fragen gemeinsam mit dem Alete Team persönlich zu beantworten. :)

Wir haben uns richtig ins Zeug gelegt und deshalb gibt es schon heute den ersten Schwung Antworten auf Eure Fragen!

Liebe Grüße aus Frankfurt,
Nadja von Alete und das Alete Team

von vielen trnd-Partnern gefragt:
“Der Alete-Bär ist echt klasse….Wo kann man den Kaufen? Auf der Alete Internet Seite habe Ich ihn nicht gefunden… Weiß jemand etwas???”
Liebe TRND-Partner,
wir freuen uns, dass Euch unser blauer Alete Bär gefällt. Man kann den hübschen Kerl bisher nicht kaufen.

von trnd-Partner maerchenmond77
“Warum ist in dem Gericht mit Kabeljau Gluten enthalten?! Wieso ist dieser Inhaltsstoff in der Babynahrung erlaubt?”
Hallo märchenmond,

zu Deiner Anfrage habe ich mal in der Ernährungswissenschaft nachgefragt. Die Antwort von den Kollegen ist die folgende: Den ganzen Beitrag lesen »

Konzept und Sortiment

14.10.10 - 11:30 Uhr

von: knisperknusper

Abwechslungsreiche Kost fördert gesunden Geschmack und gute Ernährungsgewohnheiten.

Der Geschmackssinn eines Menschen entwickelt sich in den ersten Lebensmonaten. Daher ist es wichtig, ihn bereits mit der ersten festen Nahrung an den natürlichen (Eigen-)Geschmack von Gemüse, Früchten, Fleisch und Fisch zu gewöhnen. Somit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich der erwachsene Mensch später gesund ernähren wird.

Das Ernährungskonzept des natürlichen Geschmacks:
Wie Dir sicher schon aufgefallen ist, sind die Zutatenlisten auf den NaturNes Produkten im Vergleich zu anderer Babynahrung sehr kurz. So ist sichergestellt, das Babys den puren Geschmack einzelner Zutaten kennenlernen. Dabei bleibt kein Platz für Zusätze, auf die Alete NaturNes deshalb konsequent verzichtet. Das sind

  • Zucker
  • süßende Saftkonzentrate
  • sowie Verdickungsmittel
  • und Salzzusatz bis zum 12. Monat. (Nach dem 12. Monat enthalten die Produkte eine kleine Prise Salz.)

Abwechslungsreiche Ernährung von Anfang an.
Lange Zeit galt für die Beikost eine Art Vermeidungsstrategie. Babys sollten nur langsam an neue Zutaten herangeführt werden, um Allergien zu verhindern. Doch Ernährungsforscher wissen heute, dass sich Babys besser auf neue Nahrung einstellen können, wenn sie früh mit verschiedenen gesunden Zutaten in Kontakt kommen.

Die Vorteile abwechlsungsreicher Babynahrung auf einen Blick:

  • Optimale Versorgung mit gesunden Nährstoffen, wie essenziellen Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen
  • Höhere Akzeptanz neuer und gesunder Lebensmittel. Wusstet Ihr, dass der Mensch neue Geschmäcker bis zu 8-mal probieren muss, bis er sich an sie gewöhnt hat und diese mag?
  • Gewöhnung an den puren Geschmack gesunder Zutaten und dadurch gute Ernährungsgewohnheiten bis ins Erwachsenenalter

Für Abwechslung auf Babys Speiseplan sorgt das Alete NaturNes Sortiment mit Gemüse, Früchten und Menüs. Die Sorten werden wir uns in den kommenden Tagen genauer anschauen.

Alete NaturNes

12.10.10 - 11:25 Uhr

von: knisperknusper

Wohin mit Feedback: Gesprächsberichte, MaFo´s, Kommentare und Umfragen.

Für alle trnd-Partner, die zum ersten Mal bei einem unserer Projekte mitmachen und zur Auffrischung für alle “alten trnd-Hasen” gibt es jetzt eine Anleitung, wo welche Art von Feedback am besten aufgehoben ist.

1. Gesprächsberichte: Immer wenn Ihr mit jemanden über Alete gesprochen habt, könnt Ihr uns darüber berichten. Wem habt Ihr von Alete NaturNes erzählt? Welche Fragen und Anregungen hatten Eure Gesprächspartner? So ein Gesprächsbericht kann auch mal ganz kurz und knackig sein – natürlich wird jeder Gesprächsbericht persönlich beantwortet. Je ausführlicher und je öfter Ihr uns schreibt, desto mehr Wombats gibt’s!

2. Fotos und Videos: Zu jedem Gesprächsbericht könnt Ihr uns gerne viele Fotos von Euch oder Euren Mittestern schicken. Auch hier gilt: Je mehr desto besser. Alle (von Euch freigegebenen) Fotos findet Ihr in unserer Fotogalerie. Oder schickt uns coole Videos vom Testen der Babynahrung. Ladet dazu das Video einfach auf Youtube oder SevenLoad hoch und sende dann den Link zu diesem Video in einem Gesprächsbericht oder per Mail an mich.

alete-feedback

Ob Gesprächsberichte oder Fotos, Euer Feedback könnt Ihr uns ganz einfach über unser Berichtstool im meintrnd-Bereich zu kommen lassen. Dazu loggt Ihr Euch ein und klickt auf “Gesprächsbericht schreiben”, oder – noch einfacher – klicke den Button “Bericht schreiben” rechts oben hier auf dem Projektblog (siehe Bild).

3. Kommentare und Umfragen: Eure eigene Meinung ist gefragt! Wir stellen auf dem Alete-Projektblog interessante Auszüge aus den Berichten vor und diskutieren gemeinsam Themen rund um die Babynahrung. Am Besten jeden Tag auf dem Blog vorbeischauen und Eure Meinung kurz per Kommentar abgeben. Zusätzlich gibt es während unseres Projekts 3 Umfragen für Euch.

4. Marktforschungs-Unterlagen (MaFos): Befragt Eure Freunde, Verwandte und Kollegen mit Hilfe unserer MaFos aus dem Startpaket. Die Ergebnisse überträgst Du online: Einfach im meintrnd-Bereich einloggen und auf “MaFo übermitteln” klicken.

5. Fragen und sonstiges Feedback: Fragen, Anregungen und sonstiges Feedback von Euch und Euren Mittestern zu Alete NaturNes werden wir direkt an Nadja von Alete weiterleiten.

Jetzt freut sich das Alete Team und ich auf ganz viel Feedback! :)

Alete NaturNes

11.10.10 - 10:56 Uhr

von: knisperknusper

Die ersten Startpakete sind da!

Ab heute trudeln die Startpakete ein und schon haben wir ein paar Eindrücke und Berichte über Alete NaturNes auf dem Blog. Hier ein Bericht von trnd-Partner Maunzi12:

“Als ich das Paket heute bekommen habe, war ich sooo sehr begeistert und fasziniert, dass gleich meine Bekannte kam und gefragt hatte, was ich denn bekommen habe. Gemeinsam haben wir dies dann ausgepackt und wir waren beide so überrascht, wie übersichtlich und toll dies angeordnet war. [...] Wir haben es dann gleich ausprobiert und meine Tochter war hin und weg; bald den ganzen Becher aufgegessen. Wow; Sie machte mmmhhhh – warscheinlich eher unbewußt. Wir waren begeistert!! Bin gespannt, was noch kommt.” trnd-Partner Maunzi12

alete-produkttest_startpaket

Die tollen Fotos vom Auspackspaß der Startpakete sind ab sofort in unserer gemeinsamen Fotogalerie online. (Die Fotos werden zusammen mit dem Bericht über den meintrnd-Bereich hochgeladen – so wird´s gemacht: Den ganzen Beitrag lesen »

Alete NaturNes

11.10.10 - 07:56 Uhr

von: knisperknusper

Verbraucher wählen NaturNes zum Produkt des Jahres 2010.

Wir haben Neuigkeiten von unserer Ansprechpartnerin bei Alete bekommen: Alete NaturNes ist zum „Produkt des Jahres 2010“ in der Kategorie Babynahrung gewählt worden.* Bei der Wahl zum Produkt des Jahres werden vor allem drei Kriterien bewertet:

Attraktivität: Gefällt das Produkt und macht es Lust zum Kauf?
Der Verzicht auf Salz, Zucker, süßende Saftkonzentrate und Verdickungsmittel, sowie das schonendende Dampfgarverfahren, bei dem die Nährstoffe und der natürliche Geschmack geschützt werden, kommt bei den Befragten gut an.

Innovation: Verbessert oder erleichtert das Produkt den Alltag?
Die stabilen Becher verfügen über eine extrabreite Öffnung die das Füttern und Babys erste Selbstfütterversuche erleichtern; außerdem wurden sie speziell für das Erhitzen in Mirkowelle und Wasserbad entwickelt.

Zufriedenheit: Wie zufrieden sind die Verbraucher mit dem Produkt?
Vielfältig, gesund und lecker – das führt zu Zufriedenheit. Auch wissenschaftlich erwiesen ist: Je früher Babys Vielfalt kennen und schmecken lernen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Gesundheit und Essverhalten langfristig positiv entwickeln.

Jetzt ist das Alete Team natürlich darauf gespannt, wie Alete NaturNes im trnd-Projekt abschneidet.

*Das Prädikat “Produkt des Jahres” wird jährlich von der Produkt des Jahres GmbH für Neuentwicklungen der letzten zwölf Monate vergeben. Das unabhängige Marktforschungsinstitut Dedicated Research befragt dazu repräsentativ 10.000 Verbraucher in Deutschland. Stellvertretend für das Sortiment gingen “Alete NaturNes Gemüse, Reis & Seefisch” und “Alete NaturNes Apfel & Pfirsich” ins Rennen.

Alete NaturNes Projektinformationen

08.10.10 - 09:42 Uhr

von: Nadja_NaturNes

Eure Ansprechpartner im Alete Projekt.

Liebe trnd-Partner,

wir freuen uns auf Euer Feedback zu NaturNes und wünschen Euch und Euren Babies viel Spaß beim Probieren unserer natürlichen Babynahrung. Als Ansprechpartner im Alete Team möchten wir uns kurz vorstellen:
alete_naturnes-alete_team
Nadja, Dr. Poßner und Claudia (v.l.n.r.)

  • Nadja arbeitet als Brand Managerin im Marketing für NaturNes und weiß bei Fragen rund um das Konzept und die verschiedenen Produkte genau bescheid.
  • Dr. Poßner ist Arzt und Experte für Kinderernährung, Vater einer 4-jährigen Tochter und Leiter der ernährungswissenschaftlichen Fachabteilung bei Nestlé Nutrition. Er wird bis ins Detail auf Eure Fragen rund um gesunde Babynahrung eingehen.
  • Claudia ist Online-Expertin im Babyservice-Team und testet neue Sorten auch gerne mal mit ihrer Tochter Maria.

Wir freuen uns auf Eure Testberichte und Kommentare und sind gespannt, wie Ihr mit Euren Babies, Freunden und Bekannten NaturNes bewertet – auch im Vergleich zu anderer Babynahrung, die ihr vielleicht schon kennt.

Viel Freude beim Entdecken und herzliche Grüße,
Nadja vom Alete Team!

Alete NaturNes Projektinformationen

06.10.10 - 16:05 Uhr

von: knisperknusper

Bewerbungsendspurt.

In den letzten Tagen sind bereits einige Bewerbungen für unser Projekt mit Alete NaturNes eingegangen.

Allen die ein Bewerbungsticket erhalten, aber die Bewerbung noch nicht abgeschickt haben, sei geraten: Jetzt aber schnell! Denn für Eure Bewerbung habt Ihr noch bis Donnerstag, 07.10.2010 um 12 Uhr Zeit. Überzeugt uns davon, daß genau Ihr die Richtigen seid, die Babynahrung von Alete NaturNes mit Eurem Baby auszuprobieren und bekannt zu machen.

Und schon Ende dieser Woche werdet Ihr erfahren, ob Ihr im Projektteam seid! Gut, oder? :)