Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Alete NaturNes.

Alete NaturNes

29.10.10 - 10:32 Uhr

von: Nadja_NaturNes

Sneak-Preview der Print-Anzeige.

Hallo liebe Projektteilnehmer,

heute gibt es etwas ganz Besonderes für Euch: Eine Insiderinformation direkt aus dem Marketing von Alete! :)

Wir haben brandaktuell unsere Print-Anzeigen mit unserer Werbeagentur abgestimmt. Diese werden ab Anfang November in Eltern- und Frauenzeitschriften zu sehen sein. Jetzt sind wir natürlich mächtig gespannt: Wie gefällt Euch die Anzeige?

Hier geht es zur Alete NaturNes Anzeige!

Liebe Grüße aus Frankfurt,
Nadja von Alete

PS: Informationen zum Making of – gibt es natürlich auch. :)
Bei dem Shooting in Hamburg war ich natürlich hautnah dabei. Gemeinsam mit meinem Kollegen Christian habe ich das bunte Treiben am Set mit Spannung verfolgt. Christian ist bei Alete zuständig für Produkte für ältere Babys und Kinder. Unsere Kollegin Sarah, die die Glaskost betreut, war während des Shootings in den Flitterwochen :) und deshalb nicht vor Ort.

4)-Während-der-Aufnahmen-ka
Nadja von Alete und Christian.

Hier wird unser Baby-Model für NaturNes, von ihrer Mama, der Kleidungs-Stylistin und der Assistentin auf das Shooting vorbereitet. Es ist uns natürlich sehr wichtig, dass sich die Kleinen am Set wohl fühlen. Deshalb sind ihre Mütter (und teilweise auch die Geschwister) jederzeit ganz nah dabei. Zudem arbeiten wir mit Fotografen und Teams zusammen, die viel Erfahrung bei der Arbeit mit Babies und Kindern haben. Die Zeit, in der fotografiert wird, ist ganz kurz (meist nur wenige Minuten), immer mit langen Ruhe- und Spielpausen dazwischen. Und natürlich muss das Essen lecker sein – ein Leichtes für uns von Alete :)
babymodel

Hier wird unser Mama-Model gerade in der Maske von der Stylistin gestylt.
maske-mama
Stylistin und Model.

Während der Aufnahmen kann man die Ergebnisse direkt auf dem Schirm sehen und der “Digital Assistent“ kontrolliert gleich das Ergebnis.
4)-Während-der-Aufnahmen-kl
Digital Assistent bei der Arbeit.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 29.10.10 - 11:38 Uhr

    von: Enni84

    Absolut Super, es gefällt mir sehr gut. Ist wirkliche ne klasse Idee.
    ;)

  • 29.10.10 - 12:33 Uhr

    von: Danji

    finde ich echt super :)

  • 29.10.10 - 12:35 Uhr

    von: jonas123

    find ich total süss.der kleine mann sieht auch aus als hätte er spass dran gehabt.echt schöne werbung

  • 29.10.10 - 12:53 Uhr

    von: Sennam

    …sehr gut…. Besonders überzeugt hat mich der Hinweis zum Becher, 1 großer Pluspunkt gegenüber den Breien aus den Gläsern, dann auch noch schonend dampfgegart und nur natürliche Zutaten, für den “echten” Geschmack. Super toll…. Weiter so…

  • 29.10.10 - 13:26 Uhr

    von: Anhermannja

    Mir gefällt die Werbung auch ….. sehr süß, wie begeistert sich das Baby NaturNes schmecken lässt ;-)

  • 29.10.10 - 13:27 Uhr

    von: roehrchen5

    Finde die Werbung auch super. Vielleicht könnte man aber noch einen kleinen Hinweis auf die Auswahl der Sorten geben oder auch Infos zu den superleckeren Früchtebechern geben.

  • 29.10.10 - 14:40 Uhr

    von: Luna23Sophie

    mir gefällt die Werbung auch sehr gut…kaum zu glauben wie man mit Babys so tolle Fotos hin bekommt…
    Ich hätte etwas zu Trinken dort hin gestellt, schließlich gehört das zu einer gesunden Ernährung dazu.
    Schön das sich dieses “Du & Ich & Alete” durch alle Produktreihen zieht.

  • 29.10.10 - 15:49 Uhr

    von: bunny007

    gefällt mir sehr gut!!! hebt das wichtige hervor und es kommt sehr ehrlich und authentisch rüber.

  • 29.10.10 - 15:53 Uhr

    von: Feuerkopf

    Hi-hier ist es ober deutlich-so wird ein Kleinkind nur für Werbeaufnahmen gefüttert! Welche Mama sitzt bitte hinter dem KInd ? Davon mal abgesehen ,die Farben und schön gewählt und dem “lütten” schmeckt es ganz offentsichtlich richtig gut !

  • 29.10.10 - 16:50 Uhr

    von: wonnielein

    Ich finde das mit dem Bisphenol a ganz klasse, das ist im Moment für viele Mütter auch aus meinem Umfeld ein großes Thema.
    Mir gefällt auch der neue Aleteschriftzug, da ist doch irgendwas anders dran und kann garnicht sagen was, da bin ich neulich im Laden wegen stehen geblieben, ich finde so was macht auch viel aus. Von Narurnes bin ich ohnehin überzeugt, gebe es meinem Kleinen auch und der sieht dabei mindestens genau so süß aus wie der aus der Werbung ;-)

  • 29.10.10 - 19:25 Uhr

    von: enomis88

    Ich finde die Anzeige gut gelungen, jedoch hätte ich vielleicht ein Baby mit leicht verschmiertem Mund genommen, so dass man sieht wie es ihm schmeckt. Der Slogan und die Beschreibung der Zubereitung sowie die Buttons finde ich gut. Man wird nicht überhäuft mit zu vielen Daten und trotzdem ist alles gesagt. :-)

  • 29.10.10 - 19:40 Uhr

    von: campingmeisje

    Super Klasse!!!!
    Allerdings muss ich Enomis88 Recht geben.
    Vielleicht ein kleinen verschmierten Mund dazu…. sieht doch immer süß aus.
    Ansonsten echt gelungen. Vor allem die Info mit BPA frei.
    ;)

  • 29.10.10 - 19:41 Uhr

    von: Mandy2405

    Finde die Anzeige super süß,ist euch sehr gut gelungen.dem Baby scheint es zu schmecken.Man wird mit infos nicht überhäuft,aber alles wichtige ist gesagt.

  • 29.10.10 - 21:30 Uhr

    von: ninchen3003

    einfach nur super :)

  • 29.10.10 - 21:31 Uhr

    von: SaBib

    Ich bin auch der Meinung, dass das Füttern etwas “gestellt” wirkt……So füttert man doch sein Kind eigentlich nicht…….. ein kleiner Schmiermund wär auch süß gewesen. Zudem hätte ich auch noch erwähnt, dass es von NaturNes Obst. Gemüse, Fleisch und Fisch gibt! Ansonsten aber eine echt süße Anzeige, besonders der Slogan gefällt mir

  • 29.10.10 - 22:03 Uhr

    von: uptodive

    ja, einerseits gut weil der text anspricht, andererseits wird man niiiiiiiiiiiie ein baby so füttern können! wenn man hinter dem kind sitzt, sieht man erstens nicht gut, wo der mund grad ist – geschweige denn ob offen oder zu, zweitens bekomm ich schon vom zusehen rückenschmerzen (füttern ist wirklich eine einstudierte zweisamkeit!) und drittens muss ich wie meine vorrednerinnen bestätigen, dass ohne vollgeschmiertem mund das nicht sehr realistisch wirkt – ists doch wie ein superdickmann, in den man erst noch herzhaft reinbeisst – da ist noch nüscht passiert, auch nicht emotional. – aber hat man erst reingebissen, DANN sieht man entsprechend aus und kann DANN erst schnurren… oder?

  • 29.10.10 - 22:09 Uhr

    von: Maunzi12

    Ganz ganz toll! Da muss man ja “zu beißen”

  • 29.10.10 - 23:39 Uhr

    von: Marilena306

    Bei mir hat sich der Slogan besonders “bejahend” angefühlt.
    Ich liebe es meine Familie zu ärgern mit Essen ohne Geschmacksverstärkern. Meine Schwiegerfamilie kommt zb. nicht ohne Maggiflasche klar. Traurig. Meine Kinder können eine Karotte und anderes Gemüse wenigstens noch mit verbundenen Augen raus schmecken oder mögen Tee auch ohne Zucker…
    Einer meiner Gründe FÜR NaturNes.

    …und wenn alles authentisch wirken soll, dann müssen am Bild tatsächlich noch ein paar Korrekturen vorgenommen werden! ;)

  • 30.10.10 - 01:04 Uhr

    von: alyssa851

    ich finde die Anzeige, und besonderes die Aussagen sehr rührend, eine echt schöne gelunene werbung

  • 30.10.10 - 16:48 Uhr

    von: smile586

    super süß die werbung! meine süße sitzt auch bei mir auf dem schoß… noch geht das einfach besser! nur das kind in der anzeige sieht noch sehr ordentlich aus! hab noch kein kind gesehen dasnach dem ersten öffel noch so sauber aussieht…?! aber sonst wirklich gelungene Werbung

  • 30.10.10 - 16:54 Uhr

    von: Belleza

    hallo, den schriftzug finde ich sehr gelungen.gefällt mich sehr gut.mit dem kind-etwas sehr “clean”-lädt aber insgesamt zum probieren ein.evtl. mit couponanhang?

  • 30.10.10 - 17:29 Uhr

    von: nurey

    Hallo Nadja,
    ehrlich gesagt könnte meiner Meinung nach ein etwas mehr einfallsreicher Spruch oben stehen.
    Layout, die Models/Darstellung und die Beschreibung finde ich aber sehr gelungen. Sehr ansprechend.

  • 30.10.10 - 21:27 Uhr

    von: balli6

    Finde es auch sehr schön, aber etwas unnartürlich mit der Mutter hinter dem Kind und so sauber sieht wohl kein Kind während oder nach dem Essen aus.

  • 30.10.10 - 21:50 Uhr

    von: Alexandra3027

    Finde die Anzeige sehr schön. Es steht alles drin, was die besorgte Mutter von heute interessiert. Vielleicht sollte man wirklich mal versuchen, wenn das Kind etwas mit dem Brei im Gesicht “beschmattert” ist. Aber ansonsten auch so sehr gelungen.

  • 31.10.10 - 08:19 Uhr

    von: stefanie040882

    Sehr schöne Werbung. Gefällt mir echt gut.

  • 31.10.10 - 15:10 Uhr

    von: Gittaxx

    Den Text finde ich gut und informativ. Aber das Foto ist gestellt und unnatürlich. So füttert doch keiner sein Kind. In einem Hochstuhl z.B. wäre es realistischer. Ausserdem sieht mein Kind nie so sauber beim Essen aus. Hätte das Kind lauter Karotte am Mund und guckt fröhlich, dann würde ich wahrscheinlich auch eher bei der Werbung hängen bleiben und gucken. So fällt mir sofort ins Auge: Aha, werbung – weiterblättern.

  • 31.10.10 - 19:19 Uhr

    von: SweetSin

    Man liest fast durchgehend nur: “toll, wie super, genial…”
    Ich finde diese Anzeige nicht ansprechend. Würde ich genauso überblättern wie alle anderen Anzeigen.
    Ich weiß schon, die Werbung soll seriös und vertrauenserweckend wirken, aber ich finde diese Anzeige zu einfach und meiner Meinung nach wirkt sie sehr steif und natürlich auch unnatürlich.
    Warum nimmt man nicht eine einfache Küche, so wie sie auch in jeden Haushalt vorhanden ist und setzt als extra noch den kleinen süßen Bären ein, der vielleicht den Becher hält (siehe Müller Milchreis). Den Bären finden alle süß – den sollte es übrigens auch als Kuscheltier geben ;o)))
    Dann ist das Baby viel zu sauber, dafür dass es gerade Karottenbrei isst. Wo ist das fleckige Lätzchen und der Brei am/im Mund???
    Den Text wiederum finde sehr informativ und gut gemacht.
    Ansonsten, viel erfolg mit der Werbung! ;o)

  • 31.10.10 - 20:25 Uhr

    von: mamili0610

    Mir gehts genau so.Babys sind nun mal voll geschmiert beim essen!Ansonsten ganz gut gemacht!

  • 31.10.10 - 20:33 Uhr

    von: Jungfrau74

    Finde die Werbung, es steht alles drin. Und das Kind sieht auch niedlich aus.

  • 31.10.10 - 21:51 Uhr

    von: AnniK

    Hab die Werbung aber bereits im September in der Eltern Zeitschrift gesehen!!!

  • 01.11.10 - 09:45 Uhr

    von: kschnuppi

    also mir ist auch als ersten aufgefallen,dass doch kaum eine mama ihr kind auf dem schoß füttert.die werbung kam sicher von einem mann :) ich persönlich mache meine haar auch zu beim füttern oder schau zu das sie auf keinem fall in reichweite von meinen kind kommen.die kleine sind so flink und schon hat man brei in den haaren.man erkennt das dies nur gestellt ist.viel besser wäre es wenn das kind in einem hochstuhl sitzt und seine mama anschaut,das wäre realistischer

  • 01.11.10 - 10:47 Uhr

    von: werderhb

    Nicht schlecht, aber ein paar details die schon angespochen wurden finde ich passen einfach nicht.

  • 01.11.10 - 10:55 Uhr

    von: mirell

    mir gefällt die Anzeige sehr gut. Schöne Farben alles sehr frisch und schön aufeinander abgestimmt. Sieht super “gesund”aus

  • 01.11.10 - 11:43 Uhr

    von: Toni2711

    Beide Daumen hoch für diese schöne Anzeige. Sie wirkt auf mich ehrlich und ich finde mich darin wieder. Auch ich füttere meinen Sohn auf dem Schoß :-) !!!! Allein schon deshalb, weil ich so auch sein Händchen halten kann, damit er nicht ständig den Löffel wegschnappt :-D
    Die Farben sind frisch und gesund. Es macht gute Laune und Lust es mal dem Baby zu füttern, denn man will ja auch, dass das eigene Kind so Spaß am Essen hat. Den Spruch ganz oben find ich toll, weil er alles aussagt.

  • 01.11.10 - 13:30 Uhr

    von: heidiweiss

    also ich finde die Anzeige sieht aus wie eine von vielen. Es sticht in meinen Augen nichts wirklich hervor. Die Karotte bleibt im Becher und nicht auf dem Latz oder im Gesicht, das ist irgendwie langweilig und unrealistisch. Kurz um aufgrund dieser Anzeige würde ich noch nicht auf die Idee kommen, das Produkt zu probieren.

    Der Text und der Schriftzug sind dagegen sehr gelungen, auch die Farbauswahl spricht mich sehr an.

  • 01.11.10 - 17:14 Uhr

    von: Nilpferd666

    die heidiweiss hat recht – ich würde sie überblättern – es ist die “vorzeigemutter” mit dem “vorzeigebaby” – alles viel zu schön, um wahr zu sein – diese anzeige überzeugt mich NICHT, das produkt zu kaufen

    es sind so viele schöne babybilder von den projektmitgliedern eingeschickt worden – da erklärt sich doch bestimmt die ein oder andere mutti bereit, dies für anzeigezwecke freizugeben – gebt ihr einen vorrat an naturness und schon ist das sicher geritzt

    mich überzeugt ein baby, wo man sieht, daß das essen spaß macht und auch schmeckt – im realen leben ist auch auf muttis t-shirt was zu sehen ;)

    bitte überdenkt die anzeige nochmal – ich denke nämlich, daß die breite masse diese anzeige überblättert – aber ein kleiner beschmierter hosenmatz bleibt im gedächtnis :)

  • 01.11.10 - 17:49 Uhr

    von: Shakespearesbee

    Soweit, so gut….ein kleiner Haken…ich finde den Spruch “wie Karotte wirklich schmeckt” ein wenig zu überheblich…macht bei mir den Eindruck, als wolle man mit etwas prahlen, was alle eigentlich schon haben, zumindest bei den Karotten. Ein “sanfterer” Einstiegsslogan wäre mir lieber!

  • 01.11.10 - 18:54 Uhr

    von: frohni

    Ich schließe mich der Meinung an, dass die Anzeige sehr gestellt aussieht. Auch finde ich das Foto ist so stark bearbeitet worden, dass es ehr wie eine Zeichnung ausschaut. Das Ganze etwas reeler gehalten fände ich auch besser. Ich denke allerdings dass die Werbung Mütter anspricht die gerade erst mit der Beikost beginnen möchten. Damals hatte ich auch noch die Illusion vom sauberen Baby ;-)

  • 01.11.10 - 19:53 Uhr

    von: alexge1904

    Ich finde die Werbung nicht so doll. da der Inhalt auf Babys nach dem 4. Monat abziehlt, ist da Kind ein wenig groß. Außerdem fehlt mir der Kuschelfaktor, denn in dem Alter hat Essen noch nichts mit Esskultur zu tun. Ich muss mich auch meionen Vorgängern anschließen, die Werbung wird sehr leicht übersehen werden, da sie nicht sehr real wirkt.

  • 01.11.10 - 21:43 Uhr

    von: Luna23Sophie

    Also wenn man die Anzeige so einzeln betrachtet, finde ich sie sehr gut. Alles passt super zusammen und sieht “perfekt” aus.
    ABER ich geben meinen Vorrednern Recht, ich würde sie auch überblättern…in den Eltern/Baby Zeitschriften wimmelt es vor “perfekten” Babyanzeigen. Da schaut man schon gar nicht mehr hin.

  • 02.11.10 - 08:49 Uhr

    von: Prinzessinnen

    Die Anzeige sieht auf den ersten Blick sehr freundlich aus und zaubert dem Leser direkt ein Lächeln auf das Gesicht.

    Leider ist die gesamte Situation sehr gestellt und nicht realistisch.
    Die Mutter würde nach kurzer Zeit einige Beschwerden haben…
    Vielleicht wäre es vorteilhafter gewesen die Mutter seitlich zu setzten.
    Dann hätte sie das Baby passend auf dem Schoß (schaut noch in die Kamera) und müsste sich nicht so sehr verdrehen (würde seitlich füttern).

    Außerdem erscheint mir der Becher sehr voll. In Wirklichkeit sind die doch nicht bis oben gefüllt und ich würde den Rand vorm füttern icht säubern ;-)

    Und weshalb liegt das Spielzeug auf dem Tisch??
    Ich gebe meiner Kleinen immer das Spielzeug in die Hand, damit sie beschäftigt ist und ich sie “in Ruhe” füttern kann.

    Der anschließende Text ist sehr informativ und liefert dem Leser die wichtigsten Informationen.
    Allerdings musste ich den Text zweimal lesen um mir die (für mich) wichtigsten Informationen zu merken.

    Ich würde die Anzeige wahrscheinlich direkt umblättern, da sie meine Aufmersamkeit nur kurzweilig (wenn überhaupt) auf sich zieht.

    Meiner Meinung nach ist die Anzeige eine von vielen.
    Die Aufmachung und das Konzept sind wirklich klasse und passen perfekt zu der Marke. Ich finde es auch klasse das Alete soviel Wert auf Umweltfreundlichkeit und die Gesundheit des Babys legt.
    Leider ist die Umsetzung nicht sehr gelungen.
    Mir wäre etwas mehr “echtes” Familienleben und weniger Computerbearbeitung lieber.

    Auch wäre etwas mehr Farbe vielleicht nicht schlecht. Durch den weißen Hintergrund wird die Anzeige zwar freundlich aber wäre ein “realer” Hintergrund z.B. mit einem Vater, der über die Schulter schaut und das Kind unterhält oder die Kulisse von einem Esszimmer (Tapete, ein Schrank oder ähnliches) nicht nachvollziehbarer?.?.

  • 02.11.10 - 11:30 Uhr

    von: engel_in_zivil

    ich findedie anzeige ansprechend. aber eben auch ziemlich “perfekt”. da kann man nur von träumen, dass die kleinen beim essen so aussehen :-)

  • 02.11.10 - 12:21 Uhr

    von: crazyseven

    Farblich gefällt mir die Anzeige sehr gut, allerdings finde ich auch, dass sie eher etwas unrealistisch wirkt.
    Der Becher ist noch voll, das Kind überhaupt nicht verschmiert. Das sieht für mich so aus, als hätte das Kind noch garnicht gekostet. Da stellt sich die Frage schmeckt es dem Kind nach dem ersten Löffel wirklich?
    Im Gegensatz zu Prinzessinnen finde ich es gut, dass das Kind kein Spielzeug in der Hand hat. Bei uns gibt es während des Essens auch kein Spielzeug. Da soll meine Kleine sich aufs Essen konzentrieren.

  • 02.11.10 - 13:21 Uhr

    von: ivige

    Mich stört es das das Kind so sauber ist. Einen leicht verschmierten
    Mund und ein halb follen Becher denke ich wäre vieleicht besser gewesen. Mit dem Kind auf dem Schoß finde ich sehr gut.

  • 02.11.10 - 13:55 Uhr

    von: albert78

    Die Anzeige find ich sehr gut.
    Wenn gerade angefangen wird zu füttern und das Kind sich freut das es endlich was zu mampfen gibt ist es glaubwürdig. Mit etwas verschmierten Mund fänd ich es glaub ich auch besser. Man muss ja nicht völlig zugekleckert sein. Aber etwas Brei um den Mund wäre denke ich noch besser!

  • 02.11.10 - 14:57 Uhr

    von: Colya

    Finde ich toll, süßer kleiner Knirps. Aber ja etwas Brei am Mund wäre realistischer :)

  • 02.11.10 - 15:56 Uhr

    von: Annabaelchen

    Ich finde es toll das ihr mit Müttern und ihre Kinder so gut zusammenarbeitet aber realistisch ist das ja nicht ,da mann nach dem essen oder während dem essen nicht so sauber aussieht, glaubt mir ich versuche es immer wieder:)

  • 02.11.10 - 18:18 Uhr

    von: smile586

    hab es heut das erste mal in einer zeitschrift entdeckt! wirkt ganz gut aber als mutter sieht man, wie schon oft beschrieben, das es ein gestelltes foto ist…!

  • 02.11.10 - 19:49 Uhr

    von: Tigermaus30

    ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Zu artig, zu lieb, eben gestellt. Ich bin ganz ehrlich: dass der Becher keine Schadstoffe enthält, davon gehe ich als Mutter einfach mal von aus. Zumal wenn ich eine Qualitätsmarke wie Alete kaufe. Darüber habe ich mir bisher keine Gedanken gemacht. Wichtig ist für mich die ideale Form des Bechers. Ich muss nix umfüllen, ich habe keine akrobatischen Drehungen in enge Gläschenhälser vor mir. DAS war mir bis dato wichtig. Dementsprechend finde ich diesen Zusatz zu “chemisch” und irrelevant.
    Der Fortsetzungs-Slogan “… und ich bringe Dir bei ….” fände ich mit “ich versuche Dir beizubringen, wie man…” besser. Die erste Variante klingt sehr streng – Betonung liegt auf streng. Wir versuchen alle für unsere Mäuse das Beste zu tun, aber ob das immer realisierbar ist und vor allem auch so umgesetzt wird :-)
    Alles in allem finde ich die WErbung ok. Reißt mich aber nicht vom Hocker. Wie auch die anderen sagten: zu artig, zu gestellt….
    Aber die Produkte machen das wieder wett – lach

  • 02.11.10 - 20:55 Uhr

    von: MILOJULI

    ich finde die werbung auch nicht so toll. das baby sieht sehr stark nachbearbetet aus. der kontrast und die schärfe wirken unnatürlich. hm…ich weiß nicht… es haut mich nicht um….wenn ich diese werbung sehen würde und nciht hier schon glücklicher tester wäre, würde ich es nicht kaufen…zumindest würde mich diese werbung nicht zum kaufen verführen. gott sei dank sind wir schon überzeugt ;)

  • 02.11.10 - 21:03 Uhr

    von: MILOJULI

    sieht irgendwie aus wie von brandt-zwieback das baby :)

  • 03.11.10 - 01:07 Uhr

    von: msulik

    Wie schon einige hier geschrieben haben, gefällt mir die Werbung auch sehr gut, aber es ist halt eben eine typische Werbung… Etwas Realitätsfremd… Ich kenne kein Baby, dass so beim Essen aussieht ;-)

    (aber vielleciht sollen die Mami’s die bald anfangen zu füttern auch nicht verschreckt werden ;-) )

  • 03.11.10 - 17:50 Uhr

    von: kleene1987

    ich finde das bild nicht gut. keine mutter füttert ihr kind top gestylt. beim essen liegt kein spielzeug auf dem tisch, das lenkt ein kind nur ab und das kind sollte breiverschmiert sein!

  • 04.11.10 - 08:55 Uhr

    von: sphinx123

    Den Text finde ich super, auch die 3 Ringe, indenen das wichtigste von Naturnes auf einem Blick zu sehen ist. Das Bild sagt mir auch nicht so zu, da es im wahren Leben nie so beim Essen ablaufen wird. Aber der offene Mund passt ;-) Mein kleiner reisst den Schnabel auch immer so weit auf, wenn ich zu langsam bin.

  • 04.11.10 - 08:57 Uhr

    von: Goldmex

    …he he… eine wirklich saubere und sehr ansprechende anzeige…süßes baby…hübsche mutter…auch das produkt ist nicht nur mit seinen farben in ansprechender aufmachung präsentiert….fazit: alles wirkt!! ;-)

    keine frage…die fütterung der lieben kleinen sieht in der realität definiert anders aus…bin sicher, ihr wisst wovon ich rede ;-) ….aber darum geht es bei einer werbewirksamen anzeige ja auch nicht…

  • 04.11.10 - 09:24 Uhr

    von: Picacchu

    Hallo!
    Das ist eine super Idee und total süßes Baby!
    Klasse

  • 04.11.10 - 09:28 Uhr

    von: Philipp_2010

    Hey!!!

    Slogan top, Textinhalt sehr informativ.
    Nur, foinde ich auch, dass das Baby ein verschmiertes Lätzchen tragen ollte und etwas Brei am mund wäre auch klasse. Denn so sieht´s nun mal in der Realität aus, dass wir Mamis hinterher nicht wissen, wie man die Karotte aus den Klamotten bekommt!!! Nicht, liebe Mamis???

    Ansonsten eine sehr gelungene, schöne, informative Werbung!!!!
    Hab die allerdings auch schon in der Apothekenumschau dieser Woche gesehen….

    Alles Liebe @ all!!!

    Linda m. Philipp :o )

  • 04.11.10 - 09:35 Uhr

    von: its_franzi

    Bei mir hat sich beim Ansehen der Anzeige ein großes Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Das Baby ist niedlich und zeigt ein süßes Lächeln.
    Ich finde es gar nicht schlimm, dass die Mutter hinter dem Kind sitzt. Ich füttere mein Kind auch auf dem Schoß von hinten und es klappt super, es ist also keine unrealistische Darstellung, wie andere Mütter meinten.
    Ich muss zwar zustimmen, dass ich auch nicht täglich gestylt beim Füttern bin und auch keins meiner Lätzchen so schön sauber aussieht, aber das stört mich bei der Anzeige nicht.
    Die Farben sind schön klar und hell gehalten und wirken natürlich, was zur Werbeaussage passt. Der Text ist kurz und schnell und einfach zu verstehen. Mir gefällt die Anzeige.

  • 04.11.10 - 09:54 Uhr

    von: MelKap

    Die Werbung gefällt mir gut! Würde vielleicht nicht immer nur Karotte in den Vordergrund stellen. Aber ansonsten toll.

  • 04.11.10 - 10:07 Uhr

    von: Sibbe1980

    Ich finde die Werbung irgendwie nicht überzeugend.
    Sie zeigt mir nicht, warum ich jetzt gerade die Becher kaufen sollte.
    Beim Gläschen lernt mein Kind auch, wie Karotte schmeckt, da sind auch keine Geschmacksverstärker drin.

  • 04.11.10 - 10:16 Uhr

    von: PrincessGeli

    Ich finde die die Anzeige sehr süß aber wie auch schon andere vor mir geschrieben haben würde auch ich einiges verändern. Das Baby schaut zwar glücklich aus, aber zu Karotte gehört einfach ein total verschmierter orangener Mund! Außerdem würde ich auch die Anzeige nicht nur auch Karotten spezialisieren, man könnte vielleicht schreiben: Du lernst natürlichen Geschmack…
    Gegen die Fütterposition hätte ich jetzt nichts einzuwänden! Wenn wir unterwegs sin, füttere ich meinen Kleinen oft so! :)

  • 04.11.10 - 10:24 Uhr

    von: trudi85

    ist ja echt goldig… wie niedlich der kleine hosenmatz da vor sich hin schmatzt… tolle idee für eine werbung echt klasse weiter so!!!

  • 04.11.10 - 10:33 Uhr

    von: trudi85

    achja gestylt hin oder her ich glaube darum gehts bei der darstellung nicht…wie würde man wohl die werbung finden wenn eine übermüdete unansehliche gestresste picklige mit beschmutzer kleidung sitzende mutter das kind füttern würde, würde man dann das breichen eher kaufen??? des lätzchen ist vielleicht noch sauber weil des essen noch nicht begonnen hat und der kleine wurm sich einfach nur freut weil es gleich losgeht???!!! man kann auch überall nach der made suchen….. ich glaube das 70% ihre kinder im noch nicht allein sitzfähigem alter so füttern also liebe muttis nun mal nicht so streng mit der darstellung würde er nun sitzen würde man wieder meckern das das für einen 4 monatsrücken überhaupt nicht gut ist….

  • 04.11.10 - 11:06 Uhr

    von: angeleileen

    hallo
    ich finde auch süss.hübsche mama ,süsses kind,

  • 04.11.10 - 11:22 Uhr

    von: Maxus

    Interessant ist, dass der Deckel vom NatuNes Töpfchen unter dem Kunststoffbecher steht. Dadurch habe ich den Eindruck gewonnen, dass der Kunststoffbecher zu heiß für den Tisch werden könnte und man ihn mit dem Deckel “schützen” müsste. Ansonsten vermittelt die Anzeige durch den grünlastigen Ton ein sehr naturverbundenes Produkt. Insgesamt gelungen. Die Botschaft kommt gut rüber.

  • 04.11.10 - 11:24 Uhr

    von: nadine1705

    Die Anzeige gefällt mir gut

  • 04.11.10 - 11:44 Uhr

    von: NoraMami

    Ich finde die Anzeige eigentlich ganz gut, zumindest was den Text angeht. Alles was man wissen muß ist zu lesen. Aber leider finde ich die Situation zwischen Mama und Kind sehr gestellt. Man sieht das es nicht die richtige Mama ist und ich finde die Position zum füttern sehr unnatürlich. Ich kann mir nicht vorstellen das eine Mama ihr Kind so füttert und schon gar nicht in dem Alter wie das Baby-Model zu sein scheint. Sie sind ja viel zu zappelig um ein Kind so halten zu können und dafür ist alles drum rum viel zu sauber.

    Eine gute Idee, aber etwas zu steif umgesetzt finde ich. Der Text sagt alles aus was man wissen muß, aber das Bild ist nicht natürlich. So kommt es bei mir an.

    LG NoraMami

  • 04.11.10 - 12:16 Uhr

    von: Erdprinzessin

    Ist eine tolle Anzeige! Nur das Kind ist unwahrscheinlich sauber… ;-)

  • 04.11.10 - 12:52 Uhr

    von: ezmid

    Ich finde die Werbung sehr ansprechend und den Text gut verständlich. Das Farbkonzept ist auch sehr gelungen.

  • 04.11.10 - 13:54 Uhr

    von: crazyhofer

    Die Werbung gefällt mir gut und vorallem die Farben machen einen harmonischen und gleichzeitig einen gesunden Eindruck!

  • 04.11.10 - 14:27 Uhr

    von: skylein

    Schöne Werbung!! Gratuliere
    Ich fände es schön, wenn noch gezeigt werden würde, welche weiteren Sorten es noch gibt. Oder soll für jede Geschacksrichtung eine eigene Werbung entstehen? Die vielen anderen Sorten müssen sich ja wirklich nicht verstecken!!! ;-)

  • 04.11.10 - 14:53 Uhr

    von: Kinder2010

    Ich finde die Anzeige ansprechend! Meiner Meinung nach kommt die “Natürlichkeit” sehr gut rüber. Ich bin von Alete echt super begeistert!

  • 04.11.10 - 15:44 Uhr

    von: maggy8686

    Ich finde die Werbung echt klasse und der Slogan passt auch super zu NaturNes.

  • 04.11.10 - 19:49 Uhr

    von: Franzi1605

    Die Werbung ist echt toll! Aber warum geht es nur um Möhrchen? Ich glaub, man könnte auch super mehrere Geschmacksrichtungen anpreisen…

  • 04.11.10 - 20:03 Uhr

    von: Luxuszwerge

    Ich bin wie einige andere der Meinung, dass die Werbung langweilig ist. Ich würde sie in ener Zeitschrift überblättern. Gestellte Situation, sauberes Kind, Mustermöhre auf dem Löffel… Ich finde das geht gar nicht. Ich denke eine solide vertrauenswürdige Werbung könnte auch peppiger aussehen!

  • 04.11.10 - 20:09 Uhr

    von: sabesa2005

    Ich finde das Bild sehr schön und den kleinen wirklich süß !

  • 04.11.10 - 20:50 Uhr

    von: ivana301

    Finde die Werbung auch super süüß.
    Würde aber noch einen kleinen Karottenmund einbringen. Sieht dann noch natürlicher aus und man sieht auch dass es geschmeckt hat.

  • 04.11.10 - 23:11 Uhr

    von: Blauefeder

    Mir kam die Werbung bekannt vor! Ich kenne sie von der aktuellen ELTERN-Zeitschrift! Ich finde sie okay. Auch mein Baby sitzt beim Füttern auf meinem Schoß. Es kann noch nicht alleine sitzen. Allerdings denke auch ich, dass das Bild etwas “kalt” und “unnatürlich” bzw. gemalt wirkt. Das passt nicht so gut zum Produkt, welches ja gerade für Natürlichkeit steht .

  • 04.11.10 - 23:25 Uhr

    von: tanimausi

    ich finde die Anzeige auf dem ersten Blick super. Das Baby ich glücklich und total niedlich und die strahlenden Augen ein Hingucker. Aber wie immer ist Werbung nicht die Wirklichkeit! Mein Baby macht den Mund nie soo weit auf und auch das Lätzchen, sowie der Mund, sehen spätestens nach dem dritten Löffel nicht mehr so aus. Außerdem findet es bestimmt jede Mutter “fahrlässig”, beiden Babyarmen freien Lauf zu lassen. Trotzdem würde ich an der Anzeige hängen bleiben, wie bei vielen süßen Babyfotos auch

  • 04.11.10 - 23:36 Uhr

    von: finya

    ich schließe mich den Meinungen einiger meiner Vorrednerinnen an.
    alles in allem eine nette Aufnahme aber leider wenig authentisch. Vermutlich lässt auch Photoshop grüßen…alles viel zu perfekt und weich.

    Süßes Kind, nette Mutti aber ein Kind welches Karotten isst und weder den Mund verschmiert noch Flecken auf dem Lätzchen hat gibts es wohl kaum.
    Sollte das Bild aber den Beginn der “Fütterung” zeigen dann kann man so nicht darstellen ob es dem Kind schmeckt..wie denn wenn es noch nicht probiert hat? Die heutigen Mütter sind kritischer und werden solch ein Werbefoto eher überblättern zumindest würde es mir so gehen.
    Denn das Fotos ist der erste Aufmacher der erst mal Interesse wecken und Spaß machen soll. Ist das Foto unrealitisch wird der kritische Verbraucher sich fragen warum
    Denn wenn auf dem Foto schon offensichtlich nicht der “Babyalltag” zu sehen ist wie soll ich dann als Verbraucher den Rest glauben?
    Ach ja, dieses Kind ist niemals 4 Monate alt..dafür ist es definitiv zu groß und auch die Haltung ist eine andere. Wenn man mit Beilost ab den 4. Monat wirbt warum dann nicht auch mit Kindern in dem Alter?

  • 05.11.10 - 08:50 Uhr

    von: nette76

    Tolle Anzeige, ich würde sie auch genauer anschauen, da das Baby total süß ist und von der Mama lieb umsorgt wird. Das einzige was mich jetzt persönlich stört, ist dass alles so sauber ist. Ein Karottenverschmiertes Mündchen des Babys käme wohl gut an, vor allem würde man sehen dass es dem Baby schmeckt.
    Bei meinem Sohn isst es nie so sauber wenn es Karotte gibt.
    Ansonsten super Anzeige, weiter so.
    LG
    nette

  • 05.11.10 - 09:49 Uhr

    von: Juletestetdich

    Gelungene Anzeige. Den Text finde ich informativ und ansprechend. Aufmachung und Farben sind passend. Na, und dass das Kind so unverschmiert is(s)t und die Mutter hinter dem Kind sitzend füttert finde ich jetzt garnicht so schlimm, denn so ist die Hauptperson (das Kind, welchem es augenscheinlich gerade gut schmeckt) schön im Vordergrund.
    Hatte die Anzeige schon vorher in einer Zeitschrift gesehen und ich bin persönlich “dran hängen geblieben” und hab nicht einfach weitergeblättert.
    Weiter so!!

  • 05.11.10 - 11:09 Uhr

    von: harmare

    Ich finde auch, dass die Werbung zu gestellt wirkt und die Farben (Gesamtkonzept) zu unrealistisch wirken. Ich habe das Gefühl, in einem Märchen zu sein. Wenn das Produkt natürlich ist, sollte auch die Werbung so wirken.

  • 05.11.10 - 14:40 Uhr

    von: hilze78

    Ich finde die Anzeig echt super, aber noch natürlicher wäre es gewesen, wenn im Gesicht auch ein wenig Brei gelandet wäre, unsere kleine ist nie so sauber wenn wir essen.

  • 05.11.10 - 20:00 Uhr

    von: bluepeugeot

    Sehr schöne Anzeige! Habe sie letzte Woche schon in der Baby& Co. entdeckt! :-)

  • 05.11.10 - 22:15 Uhr

    von: marijanadelphina

    Die Kleine schaut so fröhlich drein. Man sieht es, dass es ihr schmeckt und dass es ihr dabei gut geht. Es gibt doch nichts wichtigeres, als wen es dem Kind gut schmeckt, dadurch geht es den Eltern und auch dem Kind gut.

    Die Infos sind optimal. Süß finde ich es zum Schluß mit “Du&ich&Alete”. Als ob Alete zur Familie mit dazu gehört.

  • 07.11.10 - 20:25 Uhr

    von: emmi0804

    Die Anzeige wirkt mir persönlich zu gestellt. Mein Kind hat beim Essen das Spielzeug in der Hand und nicht auf dem Tisch. Und unser Lätzchen ist auch nicht so sauber wie in der Anzeige. Es könnte also alles etwas realer wirken und nicht so gestellt.

  • 09.11.10 - 23:05 Uhr

    von: gabilinamaurer

    ist nicht schlecht…… Aber doch ein alter Hut. Was ist daran neu oder wie unterscheidet sich diese Werbung von anderen Babynahrunganbietern??? Das Produkt ist eindeutig überzeugender. Sorry

  • 10.11.10 - 00:11 Uhr

    von: DreaBaerchen

    Die Werbung find ich an sich super, nicht zu aufdringlich. Bin gespannt, wann ich sie das erste Mal in Zeitungen sehe…doch ich frage mich, ob wirklich bei dieser Print-Anzeige rüber kommt wie AleteNaturNes wirklich ist…im natürlichem Geschmack und den anderen positiven Aspekten.

  • 14.11.10 - 21:27 Uhr

    von: Carolinafun

    Nette Anzeige. Suesser Zwerg der offensichtlich das essen mag. Ich habe meinen kleinen auch auf dem Schoss gefuettert das klappt wunderbar. Allerdings finde ich erfaert man zu wenig ueber die Produktpalette von Naturnes.